blockwerk Mainz

blockwerk Mainz – Boulderhalle & Kletterhalle

BoulderhallekletternBLOCKWERK KLETTERHALLE MAINZ

Gebäude 6328
Hauptstraße 17-19
55120 Mainz

Tel: 06131/2500927
Fax: 06131/2500928

Internet: http://www.blockwerk.info/
E-Mail: kontakt@kletterhalle-mainz.deblockwerk Mainz Boulderhalle

Schon da gewesen? Bewerte das blockwerk!

Sag uns, wie du das blockwerk in Mainz findest. So hilfst du anderen Usern, sich für die richtige Boulderhalle zu entscheiden!

[starrater tpl=44 style=’crystal‘ size=’30‘]

[sam id=“4″ codes=“true“]

Fakten zum blockwerk Mainz

  • blockwerk: bouldern in der Kletterhalle Mainz
  • Schöne, große Boulderhalle mit vielen Routen auf jeder Menge Kletterfläche
  • Boulderrouten für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis
  • Trainingsbereich mit Fingerboard
  • durchgehende Weichsprungmatte für sanfte Landungen und minimierte Verletzungsgefahr beim Bouldern
  • großer Chilloutbereich zum Entspannen mit Couches und Sitzgelegenheiten
  • Bistro und Bar für Getränke und kleine Snacks

Eintrittspreise und Öffnungszeiten der Boulderhalle

Normaltarif*
Erwachsene 9,50€
Ermäßigte*** 8,50€
Jugendliche (12-16) 6,50€
Sondertarif**

Erwachsene 8€
Ermäßigte*** 7€
Jugendliche (12-16) 5€

12er Karte
Erwachsene 95€
Ermäßigte*** 85€
Jugendliche (12-16) 65€

Jahreskarte
Erwachsene 500€
Ermäßigte*** 450€
Jugendliche (12-16) 350€
12 Monatsabo

Erwachsene 50€
Ermäßigte*** 45
Jugendliche (12-16)

Leihschuhe: 3,50€

* Mo – Fr bei Einlass nach 16:00 Uhr und an Samstagen und Sonn- und Feiertagen.
** Mo – Fr (außer Feiertage) bei Einlass vor 16:00 Uhr.
*** Schüler/innen, Azubis, Zivis und Studierende bis 27 Jahre (mit Ausweis).

Öffnungszeiten
Montag – Samstag 11:00 – 23:00 Uhr
Sonntag & Feiertage 11:00 – 21:00 Uhr

[sam id=“3″ codes=“true“]

Video vom blockwerk in Mainz

Alle Angaben ohne Gewähr
[nach oben]
One Response to blockwerk Mainz
  1. Leider schon seit einiger Zeit völlig ungeeignet für Anfänger und/oder Genuss-Boulderer, die einfach mal ein paar schöne Stunden hier verbringen wollen und interessante Boulder ziehen wollen, ohne vorher ein intensives Trainingsprogramm zu absolvieren. Bei acht Schwierigkeitsstufen, ist für dieses (ebenfalls zahlende) Klientel, bei Stufe 3 weitestgehend Ende oder halt triviales Henkelgeziehe im ersten Grad angesagt.


[nach oben]

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.