Kletterset: Welches Equipment brauche ich als Einsteiger oder Anfänger?


Facebooktwittergoogle_plusredditmail

Klettern fasziniert immer mehr Menschen. Und war das Erklimmen von Wänden vor einigen Jahren noch eher eine Randsportart, so sind die Kletterhallen und Boulderhallen Deutschlands mittlerweile prall gefüllt und platzen teilweise fast aus allen Nähten.

Petzl KlettersetWer nun frisch mit dem Klettern beginnt fragt sich oft: Was brauche ich als Einsteiger an Equipment? Und gibt es vielleicht Klettersets, die speziell für Anfänger alles bereit halten, was ich brauche?

Im Gegensatz zum Bouldern ist Klettern doch etwas umfangreicher was das benötigte Equipment angeht. Wer Bouldert zieht sich einfach die passenden Boulderschuhe an und los geht es. Aber sobald eine Höhe über 3-4 Metern erkraxelt wird setzt man ohne Sicherung die eigene Gesundheit aufs Spiel. Da nicht jedem Einsteiger klar ist, welche Ausrüstung fürs Klettern wirklich benutzt wird wollen wir hier eine Liste und einige Empfehlungen liefern, um den Einstieg ins Klettern so einfach wie Möglich zu machen.

Unser Kletterset in der Übersicht:

Kletterset Tipp:

Unser Partner Bergfreunde hat einige Klettersets im Angebot. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall!
zu den Bergfreunde Klettersets

Die von uns vorgestellten Klettersets sind rein subjektiv gewählt und vielleicht nicht für Jedermann das „Optimum“ – aber gerade wer in einen Sport einsteigt will vielleicht nicht unbedingt gleich das beste aller Kletterseile kaufen, dafür aber z.B. einen Sicherungsmechanismus, der wirklich einfach zu bedienen ist. Natürlich kann man sich die Ausrüstung auch in den meisten Kletterhallen leihen, aber irgendwann will man ja vielleicht auch einige Dinge sein Eigen nennen! Unsere Kletterset Empfehlungen sind eine gute Mischung zwischen Preis, Qualität und Bedienung. Einige Teile kann man sicherlich schnell ersetzen.

Bei Anderen macht es allerdings von Anfang an Sinn auf Langlebigkeit zu setzen. Auch achten wir bei unserem Kletterset darauf, dass die Ausrüstung möglichst einfach zu bedienen ist, so dass Anfänger und Einsteiger den Umgang damit schnell erlernen können.

Wie gefällt euch unser Kletterset?

GD Star Rating
loading…

Kletterschuhe

Boulderschuh für Anfänger La Sportiva JeckylDas erste, was sich die Meisten kaufen, sind eigene Kletterschuhe. Kaum jemand hat Spass dabei sich geliehene Schuhe überzuhiehen, die oftmals schon ziemlich abgenutzt sind und teilweise auch übel riechen. Natürlich werden die Leihschuhe immer desinfiziert, aber so wirklich wohl fühlt man sich doch eher in den eigenen Kletterschuhen. Diese haben auch den Vorteil, dass man sich ein Modell aussuchen kann, das für den eigenen Fuss gut geeignet ist. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema „Kletterschuhe für Einsteiger“

Unser Kletterset Tipp:

Kletterschuhe Jeckyl (Misc.)


List Price: EUR 105,00
New From: EUR 87,15 – EUR 105,00
Used from: Out of Stock
Variations::

Alternativ finden Sie hier eine große Auswahl an Kletterschuhen

Klettergurt

Das nächste Stückchen Ausrüstung, das es zum Klettern braucht, ist der Klettergurt. Dieser wird wie eine Hose über die Beine gezogen und an Hüfte und den Oberschenkeln fixiert. Der Klettergurt hilft beim Klettern sowohl das Kletterseil zu fixieren, wenn wir die Wand empor klimmen, als auch das Sicherungsgerät, wenn wir auf unseren Kletterpartner aufpassen. Worauf gilt es nun zu achten, wenn man einen Klettergurt für Einsteiger kaufen möchte? Es gibt einige Kriterien, die sinnvoll sind und Klettergurt Petzl Coraxeinige „Features“, die man als Anfänger beim Klettergurt Kauf getrost vergessen kann. So ist es eigentlich ziemlich egal, ob ein Klettergurt 450 oder 600 Gramm wiegt. Die Reduzierung des Gewichts von wenigen Gramm ist für einen Erwachsenen kaum bemerkbar.

Interessanter sind beispielsweise die Verschlussmöglichkeiten. Ein guter Klettergurt lässt sich an der Hüfte beidseitig (also links und rechts) vergrößern/verkleinern. Auch wichtig ist es darauf zu achten, dass die Beinschlaufen sich in verschiedenen Größen einstellen lassen. Dies ist vor allem wichtig, wenn man auch mal bei kälteren Temperaturen und ggf. mit einer dickeren Hose klettern möchte. Ein guter Klettergurt hat dazu noch einige Materialschlaufen an denen Karabiner oder Expressschnallen gelagert werden können. Eine gute Posterung vor allem im Beinbereich ist ebenfalls sinnvoll. Wichtig ist, dass der Gurt für das Sportklettern und Alpinklettern geeignet ist.

Für unser Kletterset empfehlen wir den Petzl Corax Klettergurt. Dieser ist mit um die 60€ nicht der günstigste Gurt, liefert aber eine sehr gute Qualität und einen guten Komfort. Der Corax ist auf jeden Fall dafür gemacht lange Zeit mit ihm zu klettern.

Unser Kletterset Tipp:

Petzl, Corax, Yellow, 2, C51 Y (Ausrüstung)


List Price: EUR 58,95
New From: EUR 57,53 In Stock
Used from: Out of Stock

Alternativ finden Sie hier eine große Auswahl an Klettergurten

Sicherungsgerät

Zum Sichern gibt es verschiedene Möglichkeiten und Geräte. Das einfachste und wahrscheinlich auch kostengünstigste ist der HMS (Halbmastwurf Sicherung) Karabiner. Daneben gibt es sogenannte Tubes oder auch den Abseilachter. Für Anfänger raten wir aber dazu eine sicherere und vorallem einfach zu bedienende Sicherungshilfe zu wählen. Deshalb raten wir in unserem Kletterset für Anfänger zu einer halbautomatischen Sicherung. Diese sind zwar etwas teurer aber bei einer Sportart wie dem Klettern sollte die Sicherheit an oberster Stelle stehen.

Sicherungsgerät Click Up Climbing TechnologyWas ist jetzt der Vorteil einer halbautomatischen Sicherung? Ganz einfach: Diese ist so konstruiert, dass sie aktiv mithilft im Notfall einen Sturz zu verhindern. Wir empfehlen das CLick Up System von Climbing Technology. Dieses verbindet einfache Handhabung mit maximaler Sicherheit. Das Seil wird in das Sicherungssystem eingelegt. Welches Ende – also das zum Kletterer oder das „lose“ Ende – ist mit Symbolen auf dem Click Up gekennzeichnet. Wenn nun ein Sturz passiert und das Seil stramm gezogen wird schließt das Sicherungsgerät automatisch, ähnlich wie ein Sicherheitsgurt im Auto.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist beim Click Up das Seilgeben, wenn der Partner schnell klettert. Hier muss man herausfinden wie schnell man das Seil durchgeben kann ohne den „Click“ und somit die Sicherung zu aktivieren. Diesen Erfahrungswert hat man allerdings nach einem Tag in der Kletterhalle gemacht und das Gefühl dafür entwickelt sich sehr Schnell. Der Click Up wird mit einem HMS Karabiner am Klettergurt befestigt. Dieser befindet sich im Set, wenn man den Clickup kauft. Wichtig zu beachten: Der Click Up ist für eine Seildicke von 8,9 bis 10,5 milimetern konstruiert. Je nächer das Seil an den oberen Grenzwert geht umso einfacher geht das Sichern aber umso tendentiell schwieriger wird das Seilgeben, da sich die Reibung erhöht. Für unser Kletterset emfehlen wir also das Click Up System mit dem HMS Concept SGL HC Karabiner für ca. 50€.

Unser Kletterset Tipp:

Alternativ finden Sie hier eine große Auswahl an Sicherungsgeräten

Express-Sets

Expressschlingen KlettersetExpresschlingen kommen hauptsächlich beim Outdoorklettern zum Einsatz. Ein Express-Set ist eine Expressschlinge mit je einem Karabiner an jedem Ende In der Felswand sind – im Gegensatz zur Kletterhalle – keine Vorrichtungen vorhanden, in die sich das Kletterseil einführen lässt. Es sind lediglich Halterungen in den Fels gebohrt, in die sich eine Express-Set – auch Exe genannt – mit einem Karabiner verbinden lässt. Die Exe wird dann also erst an der Halterung am Fels befestigt und anschließend wird durch den Karabiner an der entgegengesetzten Seite das Sicherungsseil durchgeführt.

Vor allem bei langen Touren, bei denen viele Expressen mitgenommen werden ist ein Kriterium auch das Gewicht. Wer nur 3 oder 5 Stück braucht, der wird nicht auf 100 Gramm unterschied achten. Wer aber eine große Tour macht und viel Equipment mit auf den Berg schleifen muss, bei dem zählt jedes Gewicht. Unsere Empfehlung, das Lost Arrow Start 10 Express Set, bietet 10 Express-Sets zu einem moderaten Gewicht und das bei einem wirklich sensationellen Preis/Leistungsverhältnis. Oftmals kostet eine einzelne Exe 10€ und mehr – hier lediglich um die 7€. Öffnen und Schließen der Karabiner geht flüssig und auch scharfe Kanten, die zu Verletzungen führen können, haben die Expresschlingen aus dem Lost Arrow Anfänger Set nicht

Unser Kletterset Tipp:

Lost Arrow Start 10er Express Set (Misc.)


List Price: EUR 74,95
New From: EUR 74,95 In Stock
Used from: Out of Stock

Alternativ finden Sie hier eine große Auswahl an Express-Sets

Kletterseil

Egal ob in der Halle oder beim Outdoor-Klettern: Ein Seil ist ein Muss! Das Seil sorgt in Verbindung mit dem Sicherungsgerät und dem Klettergurt dafür, dass wir sicher klettern können undKletterseil Tendon Smart Lite bei einem Sturz nicht auf den Boden prallen. Bei der Seillänge kommt es auf das Einsatzgebiet an: In einer Halle reicht meistens ein 40 Meter seil (ggf. nachfragen!) – im Outdoorbereich sollten es aber 60 Meter – besser 70 Meter sein. Dies kommt natürlich auch immer auf die Höhe des Felsens und den Streckenverlauf an. Da es hier um ein Kletterset für Anfänger und Einsteiger geht, werden Mehrseillängen oder andere, für Einsteiger eher schwer zu bezwingende Höhen nicht berücksichtigt, sondern ein Einfach-Kletterseil, das sich für den Einstieg in das Sportklettern eignet, empholen.

Das Tendon Einfach-Kletterseil Smart Lite hat einen Durchmesser von 9,8mm und ist somit sehr gut für das Clickup Sicherungsgerät geeignet. Das Gewicht pro Meter liegt bei guten 64 gramm und der maximale Fangstoß beträgt 8,4 KN. Die dynamische Dehnung beträgt 32% (dieser Wert ist bei einem Sturz wichtig: Das Seil selbst gibt etwas nach und federt so den Stürzenden ab). Laut EN 892 ist das Tendon Smart Lite für das Sportklettern und Alpinklettern geeignet. Auch preislich überzeugt das Einfachseil mit einem Grundpreis von 1,50€ pro Meter. Aktuell gibt es das Tendon Smart in verschiedenen Längen von 25 bis 200 Metern sowie in den Farben Rot und Grün. In der Mitte des Seils befindet sich eine farbliche Markierung.

Unser Kletterset Tipp:

Tendon Kletterseil Smart Lite 9.8 mm, Farbe:rot;Länge:60 m (Misc.)


List Price: EUR 94,00
New From: EUR 87,99 In Stock
Used from: Out of Stock

Alternativ finden Sie hier eine große Auswahl an Kletterseilen

Kletterhelm

Kletterhelm Salewa TOXOWer im Freien klettert sollte auf einen entsprechenden Helm nicht verzichten. Es passiert ständig, dass sich Steine oder Geröll lösen und nach unten fallen. Auch wenn diese nur klein sind können sie aufgrund der Fallhöhe oder durch scharfe und spitze Kanten zu Verletzungen am Kopf führen. Außerdem führen solch unerwartete Ereignisse vor allem bei Anfängern oft dazu, dass die Konzentration kurzzeitig nachlässt oder der Schreck so groß ist, dass ein Sturz folgt. Auch bei einem Sturz selbst ist es für Einsteiger sehr empfehlenswert einen Helm zu tragen, da bei den ersten Stürzen noch das Gefühl dafür fehlt, wie man die wichtigen Körperteile in Sicherheit bringen kann.

Der Salewa Helm TOXO ist ein Allrounder und aufgrund des niedrigen Preises absolut empfehlenswert. Er tut genau das, was er soll: er schützt den Kopf vor Verletzungen! Einen Schönheitspreis gewinnt man mit diesem Helm sicherlich nicht – aber auch nicht mit anderen Varienten! Der TOXO ist sehr robust und kann auch einiges aushalten. Durch die acht Belüftungsschlitze kommt genug Luft an den Kopf und auch eine Halterung für Stirnlampen ist integriert. Sehr gut ist die einfache Größenanpassung und so passt der Kletterhelm von Salewa an Köpfe von 53 bis 51 Zentimeter Umfang. Das Gewicht ist mit 380 Gramm nicht das leichteste, aber für Einfachrouten und alles, was ein Einsteiger beim Klettern so vor hat absolut in Ordnung!

Alternativ finden Sie hier eine große Auswahl an Kletterhelmen

Wie wir dieses Kletterset zusammengestellt haben

Dieses Kletterset haben wir nach diversen Kriterien zusammengestellt. Natürlich haben wir darauf geachtet, dass die einzelnen Komponenten in unserem Kletterset für Anfänger geeignet sind und wenig Vorerfahrung benötigen. Ein weiterer Punkt sind die Kosten: wer mit einer Sportart beginnt und nicht sicher ist, ob und wie lange diese betrieben wird, möchte sich nicht gleich in große Unkosten stürzen. Deshalb haben wir  – wenn sinnvoll – darauf geachtet, dass das Kletterset günstig in der Anschaffung bleibt. Helm, Seil oder auch die Express Sets sind für ein günstiges Kletterset zum Einstieg absolut in Ordnung und erfüllen ihren Zweck. Einbußen bei der Sicherheit gibt es hierbei nicht, nur in Sachen Komfort (z.B. Gewicht beim Helm) sind dies nicht die High End Geräte.

Klettern mit Kletterset
An anderer Stelle sind wir der Meinung, dass es sich lohnt etwas mehr zu investieren, dafür allerdings die Sicherheit im Vordergrund steht. Natürlich ist es möglich mit einem HMS oder einem Tube zu sichern, der vielleicht nur 15€ kostet. Dies erfordert allerdings optimerlerweise mehr Erfahrung. Deshalb haben wir uns für den Click Up und nicht für eine günstige Variante in unserem Kletterset entschieden. Der Click Up funktioniert halbautomatisch und unterstützt beim Sichern.

Die einzelnen Produkte aus unserem Kletterset für Anfänger haben wir aus diversen Gründen zusammengestellt: Eigene Erfahrungen, empfehlungen von Freunden, Kundenbewertungen auf diversen Portalen und Preis/Leistungsverhältnis. Der Salewa TOXO Kletterhelm, der Click Up  sowie der Petzl Corax wurden von uns lange getestet und deshalb empfohlen. Die La Sportiva Jeckyl Schuhe tragen viele Bekannte von uns und sind sehr zufrieden. Hier sprechen also Erfahrungen, die wir persönlich oder durch unser Umfeld gemacht haben für die Empfehlungen der Artikel in unserem Kletterset.

Das Kletterseil und die Expressen haben wir selbst nicht getestet. Allerdings geben die vom Hersteller angegebenen Werte, sowie Kundenbewertungen im Netz uns den Eindruck, dass diese Artikel absolut empfehlenswert sind. Hinzu kommt in diesen zwei Fällen der günstige Preis. Für uns also eine gute Wahl für Einsteiger und somit Teil unserer Kletterset-Empfehlung.

Wichtig: Wer auf Nummer Sicher gehen möchte sollte sich die einzelnen Teile selbst anschauen und ausprobieren. Wenn z.B. ein Klettergurt 99 von 100 Menschen gut passt und taugt, dann gibt es immer noch einen, der vielleicht nicht damit klar kommt. Wer sich also nicht sicher ist, sollte sich in einem Fachgeschäft beraten lassen und auch haptisch von den einzelnen Produkten überzeugen lassen. Wir übernehmen keinerlei Garantie für die von uns vorgestellten Produkte – weder was Komfort noch was die Sicherheit angeht. Dies sind lediglich Empfehlungen aus den oben genannten Gründen.

Und jetzt: Ran an die Wand und viel Spass beim Klettern!

Kletterset: Welches Equipment brauche ich als Einsteiger oder Anfänger?, 2.9 out of 5 based on 9 ratings
Facebooktwittergoogle_plusredditmail
Facebookyoutube
[nach oben]

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.